Clinical Cytomics Facility

Die Clinical Cytomics Facility (CCF) ist ein Zusammenschluss von spezialisierten Laboren aus den Bereichen Immunologie und Hämatologie. Mit einem Team von Wissenschaftlern, Ärzten und BMAs aus beiden Fachbereichen bieten wir langjährige Expertise und fundiertes Fachwissen in zellulärer Immunologie und Hämatologie, sowohl Forschungs- als auch Patientenbezogen. Wir verfügen über eine angemessene Infrastruktur, welche es erlaubt, Zellen aus dem peripheren Blut zu isolieren und zu kultivieren. Die CCF ist mit einen modernen Gerätepool im Bereich der Durchflusszytometrie und der Multiplex-Analysen ausgestattet. Ausserdem bieten wir die Möglichkeit, Zellpräzipitate oder Zellen in Zellkultur-Microplatten mittels bildgebenden Systemen zu analysieren (Instrumente).

Mit unserer Facility haben wir eine Plattform zur effizienten und möglichst einfachen Umsetzung von Kunden- bzw. Patientenbezogener zellulärer Analytik realisiert und können damit klinische Studien optimal unterstützen. Die CCF hat zum Ziel, eine umfassende Analyse eines zellulären pathophysiologischen Ablaufs zu ermöglichen und damit diagnostische und/oder therapeutische Verbesserungen und Neuentwicklung zu realisieren. Die CCF ist in die Gesamtstruktur des Zentrums für Labormedizin eingebettet und hat einen regen fachlichen Austausch mit den Mitarbeitern der Clinical Metabolomics Facility (CMF), Liquid Biobank Bern (LBB), Clinical Genomics und Computational Medicine.

Je nach Bedarf unterstützen wir Sie bei der Planung, Aufgleisung und Ausarbeitung Ihrer klinischen Studien und/oder assistieren bei der experimentellen Durchführung. Ferner bieten wir spezialisierte Labordiagnostik in den Bereichen Immunologie und Hämatologie an.

Die Facility ist nicht gewinnorientiert und steht internen und externen Kliniken zur Verfügung. Ein Steering Commitee aus Vertretern der verschiedenen User aus Klinik und DKF regelt und überwacht den Zugang und die Benutzungskonditionen.