Analysenprogramm

Verzeichnis A

(B)=Blut, (U)=Urin, (L)=Liquor

Anti-TPO (Thyreoidea Peroxidase Antikörper)

 

Synonym:

 

Schilddrüsen-Antikörper 2, MAK

Notfalluntersuchung:

 Nein

Letzte Änderung:

 28.03.2011 08:12:12

Akkreditiert:

PositionsNr.:

1188.10

Taxpunkte:

16.8

 

Bestimmungsort

 

Name:

Universitätsinstitut für Klinische Chemie (UKC), Routine- & Notfallanalytik 

Telefon:

031 632 29 79 

 

Präanalytik

 

Zeitraum für Nachbestellungen : 5 Tage

 

Probengefäß

 

Monovette braun 4.7 ml

 

Untersuchungsmaterial

 

Material

Menge

Serum

1 Röhrchen

 

Messmethode

 

Chemilumineszenz-Immunoassay (Siemens, Immulite 2000XPi).  

 

Referenzwerte

 

Alter

weiblich

männlich

Einheit

0 - 100

Jahre

<35

<35

IU/ml

 

 

Klinische Information

 

Anti-TPO sind Autoantikörper gegen die Schilddrüsenperoxydase (TPO-AK). Dieses Enzym katalysiert die Iodierung von Tyrosin im Thyreoglobulin der Schilddrüse während der Biosynthese von T3 und T4. Diese Antikörper binden sich an den microsomalen Teil der Schilddrüsenzelle, daher den früheren Namen "Mikrosomale Antikörper" für Anti-TPO. Die Indikation zur Bestimmung von Anti-TPO ist der Verdacht auf eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die meist verbreiteten dieser Krankheiten sind Morbus Basedow und die Hashimoto-Thyroiditis.